Sonnenaufgang im schönen Park

Es schien gestern zu sein, als der Frühling den leuchtenden Farben des Sommers wich, und jetzt hat der Herbst mit seinen Farben von Braun, Rot und Orange bereits begonnen. Der Herbst wird jedoch am besten als Vorbereitungszeit für den Winter genutzt, ein Jahr, in dem Blumen, Pflanzen und Bäume am empfindlichsten sind.

Herbst Landschaftsbau

Tipps, um Ihren Garten vor den rauen Auswirkungen des Winters zu schützen. Menschen mit einem neu entdeckten grünen Daumen sind sich vielleicht immer noch nicht bewusst, dass verschiedene Arten von Blumen und Pflanzen unterschiedliche Pflegeverfahren benötigen. Es ist unerlässlich, dass Sie die perfekte Methode für die richtige Pflanze anwenden, wenn Sie sie pflegen und nicht quälen wollen.

Samenstängel-Pflanzen

Für diese spezifische Kategorie von Pflanzen, wäre das Beste, was zu tun ist, um sie vollständig zu beseitigen, um in der Lage sein, Jäten Anforderungen kommen Frühjahr zu minimieren. Daher, wenn Sie wahrscheinlich einen neuen Herbst Landschaftsbau Plan für Ihren Hinterhof haben, wird der Ort, wo Ihre Samenstamm Pflanzen sind bald leer für neues Blut zu betreten sein.

Grünes Basalwachstum

Bei dieser Art von Pflanzen besteht Ihre Hauptaufgabe darin, jeglichen Blütenstiel und überschüssigen Wuchs zu entfernen. Beispiele für diese Art von Pflanzen sind Goldruten und das Shasta-Gänseblümchen.

Untersträucher

Diese Pflanzen sollten so belassen werden, wie sie sind, da sie einfach Mutter Natur brauchen, damit sie nachwachsen. Bei der Erstellung eines Tropfen-Landschaftsbau-Programms ist es daher wichtig, nicht zu vergessen, dass es keinen sicheren Weg geben wird, dass Sie Untersträucher an einen anderen Ort in Ihrem Hinterhof versetzen.

Rosen

Diese Blume ist sehr anfällig für die rauen Auswirkungen des Winters. Deshalb müssen Sie sicher sein, zusätzliche Pflege für sie zu nehmen, wenn Sie wollen, dass sie die Fähigkeit, Ihren Wintergarten zu verbessern haben. Um die weitere Entwicklung der Rosen zu gewährleisten, sollten Sie darauf achten, dass sie keinen extremen Feuchtigkeits- und Temperaturschwankungen ausgesetzt werden. Einige Rosensorten, wie z.B. Ramblerrosen, sind jedoch im Winter nahezu unverwüstlich.

Stauden

Wie bei dieser Klassifizierung von Blüten ist es auch im Herbst die beste Art, der Natur ihren Lauf zu lassen. Die günstigste Zeit, sie abzuschneiden, ist eigentlich im Frühjahr, aber definitiv nicht im Herbst.

Bäume

Bei Bäumen sollten Sie die Gelegenheit nutzen, den starken Laubwuchs zu beseitigen, da dieser im Winter zu Verfilzungen führt. Bäume, die im Herbst besonders geschnitten werden müssen, sind Walnuss und Schwertlilie.

Sommergewächse

Für diejenigen, die im Sommer eingepflanzt wurden, haben die meisten dieser Pflanzen wahrscheinlich noch nicht ihr volles Potenzial erreicht. Auch hier ist es besser, sie sein zu lassen, da sie definitiv profitieren werden, sobald der Winter den Boden zum Eishockey macht.

Bewässerung

Betrachten Sie Ihre herbstlichen Gartenaktivitäten als eine Möglichkeit, Ihren Pflanzen zu helfen, in einem Atombunker zu überleben, während draußen der Krieg weiter tobt. In der Situation der Pflanzen wird jedoch erwartet, dass sie einen Winterschlaf halten, während der Winter eintritt. Um sicherzustellen, dass Ihre Blumen, Pflanzen und Bäume genug Nährstoffe haben, um den Winter zu überstehen, sollten Sie sie unbedingt gießen.

Verschönern Sie Ihren Garten

Wie wir gesagt haben, geht es bei der Gartenarbeit im Herbst nicht nur ums Putzen. Es kann dennoch darum gehen, Schönheit aus Zwiebeln und Samen zu schaffen.

Aufleuchten

Sobald Sie gepflanzt haben, was gepflanzt werden muss, können Sie Lichter verwenden, um die besten Bereiche Ihres Gartens zu beleuchten.

Gründüngungspflanze

Das mag eklig klingen, aber die Bepflanzung erhöht die Gesundheit Ihres Bodens.

Machen Sie das Beste aus den Farben

Wenn der Herbst Einzug hält, wird fast alles automatisch gold-, rot- oder orangefarben. Machen Sie das Beste aus diesen Farben, indem Sie Möbel verwenden, die zu den Farben um Sie herum passen.

Machen Sie das Beste aus dem Winter

Natürlich gibt es Pflanzen und Blumen, die im kalten Winter bemerkenswert gut gedeihen. Diese Pflanzen sind dennoch am besten im Herbst zu pflanzen. Beispiele für diese Pflanzen sind Kornblumen, Bündelblumen und einige Sorten von Gräsern. Wenn Sie diese Blumen pflanzen und ernten, verwandeln Sie das normalerweise einfarbige Erscheinungsbild Ihres Wintergartens in eine Oase der Farben.

Schlussfolgerung

Obwohl die meisten Männer und Frauen Herbst Landschaftsbau Strategien in erster Linie zu schaffen, um vor dem Winter vorzubereiten, was nicht bedeutet, Schneiden, Reinigung und Beschneiden sind alles, was Sie im Herbst tun können. Sie können auch einige herbstliebende Blumen und Pflanzen pflanzen, um von der Schönheit des Herbstes zu profitieren.