Gruppe glücklicher Freunde amüsiert sich, rennt und springt bei Sonnenuntergang in den Bergen

Für diejenigen, die mit rumoratorischer Arthritis zu tun haben, sind Schmerzen ein ständiges Thema. Die mit dieser Krankheit einhergehende Schwellung und Entzündung verursacht Schmerzen und Steifheit in den Gelenken. Zu den wichtigsten Bereichen, in denen Schmerzen auftreten können, gehören die Hüftgelenke, Handgelenke, Handgelenke, Kniegelenke und die Wirbelsäule.

Tipps zur Schmerzlinderung

Zur Bewältigung dieser chronischen Schmerzen sind hier einige nützliche Vorschläge zur Schmerzlinderung aufgeführt, die die erforderliche Schmerzbehandlung bieten könnten.

Gesunde Ernährung

Eine großartige Idee zur Schmerzlinderung bei rheumatoider Arthritis ist eine gesunde Ernährung. Eine ausgewogene Ernährung kann helfen, das Gewicht unter Kontrolle zu halten und die Gelenke zu entlasten. Der Verzicht auf bestimmte Nahrungsmittel wie gesättigte Fette und Lesefleisch kann dazu beitragen, die Entzündung zu verringern, da er die Arachidonsäure einschränkt, die die Entzündung verschlimmern kann. Der Verzehr von Lebensmitteln, die Omega-3-Fettsäuren enthalten, kann ebenfalls hilfreich sein, da sie nachweislich dazu beitragen, Entzündungen in den Gelenken zu verringern.

Massage

Selbst eine Massagetherapie kann Menschen mit rheumatoider Arthritis eine gewisse Schmerzlinderung bieten. Massage kann helfen, Muskeln aufzuwärmen und zu entspannen, die aufgrund der ständigen Schmerzen angespannt sind. Eine fantastische Massage kann dem Körper auch dabei helfen, Endorphine freizusetzen, die natürliche Schmerzmittel sind und den Schmerz lindern.

Kälte- und Wärmetherapie

Viele Menschen finden, dass eine Wärme- und Kältebehandlung dazu beitragen kann, einige der Schmerzen zu lindern, die mit rheumatoider Arthritis einhergehen. Wenn ein Gelenk schmerzt und entzündet ist, kann eine Kältebehandlung dazu beitragen, einen Teil der Entzündung zu reduzieren und die Schmerzen zu lindern. Andere Menschen entdecken, dass eine Wärmebehandlung nützlich ist, um die Muskeln zu entspannen und die in den Gelenken empfundenen Schmerzen zu lindern.

Nicht-auswirkende Übung

Bewegung ist ein wertvoller Teil der Schmerzreduktion bei dieser Erkrankung. Der Aufbau kräftiger und fitter Muskeln bietet den Körpergelenken eine bessere Unterstützung. Bewegung kann auch die Schmerzsymptome verringern und die Vielseitigkeit erhöhen. Für Menschen mit Gelenkschäden sind Übungen ohne Belastung die beste Wahl, wie z.B. Wasserbehandlung und Schwimmen. Es ist eine fantastische Idee, mit Ihrem Arzt zu sprechen, bevor Sie sich auf ein neues Übungsprogramm einlassen.

Medikamente

Heute gibt es eine Reihe hervorragender Medikamente, die bei der Behandlung von rheumatoider Arthritis helfen und einige der mit der Krankheit einhergehenden Schmerzen lindern könnten. Die Entzündung kann mit Medikamenten wie Kortikosteroiden und NSAR reduziert werden, was zur Verringerung der Schmerzen beiträgt.

Inzwischen gibt es auch andere antirheumatische Medikamente, die die Krankheit tatsächlich behandeln und zu einer Schmerzlinderung führen, sobald sie ihre Wirkung entfalten. Zu den neueren biologischen Medikamenten, die zur Verfügung stehen, gehören Enbrel, Orencia und Humira. Einige werden als Extrakt verabreicht, während andere als Injektionen verabreicht werden.

Schlussfolgerung

Der Umgang mit all den Schmerzen, die mit rheumatoider Arthritis einhergehen, kann frustrierend sein. Es gibt jedoch mehrere hervorragende Optionen, die eine gewisse Schmerzlinderung bieten können. Wenn Sie mit dieser Erkrankung zu tun haben, sollten Sie einige dieser Vorschläge in Betracht ziehen und mit Ihrem Arzt oder Ihrer Ärztin über die Optionen sprechen, die für Sie am besten geeignet sind.