Kräuter mit alternativer Medizin pflanzliche Ergänzungen und Pillen

Natürliche, pflanzliche Heilmittel können Arthritis-Patienten helfen, die traditionelle Schmerzmedikamente ohne Erfolg ausprobiert haben. Viele natürliche Heilmittel und Ergänzungen wurden gefunden, um tatsächlich zu reduzieren Knorpel Verschlechterung und sogar ein Patient der verlorenen Knorpel wieder aufzubauen.

Natürliche Heilmittel

Viele Männer und Frauen sind auch auf der Suche nach natürlichen Heilmitteln wegen der steigenden Kosten für verschreibungspflichtige Medikamente. Herkömmliche rezeptfreie Schmerzmittel können sehr hilfreich bei der Verringerung von Gelenkschmerzen sein, aber sie haben Nebenwirkungen und können bei Langzeitkunden Probleme verursachen. Bevor Sie irgendwelche Nahrungsergänzungsmittel zu Ihrer täglichen Routine hinzufügen, sollten Sie mit Ihrem Gesundheitsberater sprechen, da Nahrungsergänzungsmittel unerwünschte Reaktionen hervorrufen können und möglicherweise nicht perfekt für Ihre Situation sind.

Natürliche Lösungen

      • Akupunktur - Dies ist eine beliebte Alternative zu Medikamenten zur Schmerzlinderung. Obwohl die schmerzlindernde Wirkung nur vorübergehend sein kann, können diese Sitzungen sehr vorteilhaft für diejenigen sein, die feststellen, dass Medikamente oder Nahrungsergänzungsmittel unzureichend sind oder unannehmbare Nebenwirkungen haben
      • Aromatherapie - Die Aromatherapie konzentriert sich auf die Verwendung angenehmer aromatischer pflanzlicher Öle, indem sie entweder in die Haut einmassiert, dem Badewasser zugesetzt, direkt eingeatmet oder ihre Düfte in die umgebende Atmosphäre diffundiert werden. Es ist bekannt, dass die Öle die Stimmung beeinflussen, bei der Entspannung helfen, Müdigkeit und Angstzustände lindern oder beenden und das Gehirn und Nervensystem über die Stimulation der Geruchsnerven beim Einatmen unterstützen. Es ist eine weitere ganzheitliche Behandlung, die von einigen Arthritis-Patienten zur Schmerzlinderung und Stressbewältigung verwendet wird.
      • Cayenne-Creme - Cayenne-Paprika enthält eine Substanz namens Capsaicin, die für ihre scharfe Wirkung verantwortlich ist. Diese verursacht auch ein brennendes Gefühl, wenn sie mit der Haut in Berührung kommt, und hemmt die körpereigene Produktion von Substanz P, die stark an der Weiterleitung von Schmerzsignalen an den Verstand beteiligt ist. Möglicherweise müssen Sie die Cayenne-Creme mindestens eine Woche lang zwei- bis dreimal täglich auf die schmerzenden Stellen auftragen, bevor Sie Linderung verspüren.
      • Fischöl - Fischöle helfen bei der Kontrolle von Entzündungen im Körper und können Linderung verschaffen, wenn Arthritis durch eine Fehlfunktion des Immunsystems wie bei Lupus hervorgerufen wird. Eine vegetarische Alternative zu Fischöl ist Leinsamen- oder Borretschöl.
      • Magnete - Obwohl Magnete, die als Schmuck getragen oder auf Bettwäsche platziert werden, von einigen als wirksame Schmerzmittel bezeichnet werden, sind die Ergebnisse noch vorläufig; Ärzte behaupten, dass diese Magnete nicht stark genug sind.
      • Nessel Blatt - Brennnesseln können den Bedarf eines Patienten an NSAIDS (nichtsteroidale Antirheumatika) um bis zu 70 Prozent reduzieren.
      • Vitamin B - Es ist ein effektiver Schmerzhemmer. Es wirkt am besten auf das Knie und kann helfen, Degeneration zu stoppen, die durch freie Radikale verursacht wird, nicht nur in den Gelenken, sondern auch in anderen Bereichen des Körpers.
      • Vitamin E - Dieses Antioxidans wird vor allem bei Osteoarthritis eingesetzt.
      • Ingwer - Ingwer ist ein Antioxidans, das entzündungshemmend wirkt, ohne größere Nebenwirkungen.

Dies sind nur einige Beispiele dafür, was ein Arthritispatient verwenden kann, wenn er Schmerzlinderung durch natürliche Heilmittel sucht. Wegen dieses Mangels an wissenschaftlicher Forschung und Prüfung auf eine Reihe von diesen alternativen Behandlungen, gibt es absolut keine Beweise für ihre Wirksamkeit.