Das Foto von Dickdarm ist auf den Körper des Mannes gegen grauen Hintergrund, Menschen mit Magenschmerzen Problem-Konzept, männliche Anatomie

Ich weiß, Sie werden mir zustimmen, wenn ich sage, dass Durchfall ein wirklich unangenehmes und peinliches Thema ist. Und es sieht so aus, dass unangenehme und peinliche Probleme diejenigen sind, denen wir am meisten begegnen und die wir am meisten erleben. Zum Glück für uns könnten wir die Hilfe von Hausmitteln für Durchfall suchen.

Was ist der Durchfall?

Dieses Problem ist ein Stuhlgang, bei dem man losen und wässrigen Stuhlgang hat. Dies ist nicht ansteckend und bei weitem nicht schwerwiegend, wenn dies das einzige Herzproblem ist. Üblicherweise tritt dies ein bis zwei Mal im Jahr auf und kann einige Tage, maximal 3 Tage, andauern.

Dieses Problem allein ist relativ einfach zu behandeln, es sei denn, es ist ein Symptom einer zugrunde liegenden chronischen Erkrankung im Darm, die ernst und lebensbedrohlich ist. Das ist bei Diabetes oder Krebs der Fall.

Was verursacht sie?

Dieses Darmproblem wird durch einen Virus verursacht, der in den Darm eingedrungen ist. Dieses Virus verursacht eine Erkrankung, die etwa 2 Tage andauern kann. Dieser Zustand kann auch als "Magengrippe" bekannt sein.

Manchmal kann dies auch eine Folge des Eindringens von Keimen sein. Dies tritt auf, wenn Sie verdorbene Lebensmittel essen. Es könnte auch durch die Reaktion des Körpers auf bestimmte Lebensmittel, Medikamente, allergische Reaktionen, zu viel Gebrauch von Alkohol und Alkoholismus Missbrauch sein.

In schwereren Fällen kann dies ein Zeichen für eine Schilddrüsenüberfunktion, Diabetes und Krebs sein. In solchen Fällen sollte zunächst die Grunderkrankung behandelt werden, bevor diese Krankheit dauerhaft geheilt werden kann.

Was sind die Anzeichen?

Steht dieser Zustand allein (wenn er nicht durch schwerwiegendere Erkrankungen bedingt ist), gehören zu den Symptomen Krämpfe und Blähungen in der Bauchregion, loser Stuhl, wässriger Kot, unkontrollierbarer Stuhldrang, Übelkeit und Erbrechen.

Wie heilen wir es?

Bei einfachen Fällen dieses Problems kann es auch ohne Medikamente geheilt werden. Da diese Krankheit jedoch peinlich sein kann, ist es viel besser, sie so schnell wie möglich zu behandeln, um die Genesung zu beschleunigen. Es gibt viele freiverkäufliche Medikamente, die sich um dieses Problem kümmern können. Sie sollten viel Wasser trinken, um die verlorene Flüssigkeit beim Stuhlgang wieder aufzufüllen.

Rechtsbehelfe zu Hause

Für einen natürlicheren Ansatz zur Behandlung dieses Leidens, versuchen Sie diese effektiven Hausmittel gegen Durchfall. Die meisten dieser Methoden wurden schon in frühen Tagen angewendet und von Generation zu Generation weitergegeben.

      • Mischen Sie 1 Teelöffel Zitronensaft zusammen mit einem halben Teelöffel Ingwersaft und einem Teelöffel Honig. Trinken Sie diese Mischung nach den Mahlzeiten, um die Funktionen des Verdauungstraktes zu unterstützen.
      • Kombinieren Sie einen halben Teelöffel Zitronensaft mit der gleichen Menge an Ingwersaft und einem viertel Teelöffel Paprikapulver. Dies könnte helfen, Krämpfe zu reduzieren und kann die Auskleidung des Verdauungstraktes beruhigen.
      • Versuchen Sie, ein pflanzliches Heilmittel wie Basilikum zu verwenden. Hacken Sie 5 Blätter Basilikum und fügen Sie ein Viertel Teelöffel Meersalz und schwarzem Pfeffer und es diese Mischung 4 mal pro Tag. Tun Sie diese Methode in einer Woche und Sie können ausgezeichnete Ergebnisse fühlen.
      • Ein weiteres großartiges Mittel, das Sie ausprobieren können, ist geriebene Papaya. Mischen Sie 3 Tassen Wasser mit der geriebenen Papaya und kochen Sie für bis zu zehn Minuten, damit die Nährstoffe der Papaya aus dem Wasser aufgenommen werden. Trinken Sie diese Mischung aus.
      • Trinken Sie den Saft des Granatapfels oder verzehren Sie das Innenleben der Frucht zusammen mit Salz.