Quelle, Hütte, Haus

Arthritis ist eine häufige Gelenkerkrankung, die Ihre Körperbewegungen, insbesondere die Ihrer Gelenke, einschränken kann, wodurch Sie sich möglicherweise behindert fühlen. Möglicherweise empfinden Sie es als furchtbar, morgens aus dem Bett zu gehen, oder sogar sich zu bücken, um Ihre Morgenzeitung zu holen, kann Ihnen als eine schwierige Aufgabe erscheinen. Arthritis, die eine Knochenentzündung hervorruft, kann Sie frustriert und hilflos machen, da leichte Körperbewegungen etwas schmerzhaft erscheinen können.

Symptome und Ursachen von Arthritis

Die häufigsten Indikatoren für Arthritis sind Steifheit der Knochen, eine eingeschränkte Rolle der Gelenke und eine Gelenkentzündung, die normalerweise durch Schwellung und Entzündung der betroffenen Region gekennzeichnet ist. Da es sich bei Arthritis um eine rheumatische Erkrankung handelt, kann sie auch Auswirkungen auf andere Bereiche des Körpers haben, die nicht direkt die Gelenke betreffen. So können die Symptome der Arthritis in einigen Fällen auch Fieber, Gewichtsverlust, Drüsenschwellungen und Müdigkeit umfassen. Einige können auch das Gefühl haben, dass die Anomalien von Organen wie denen der Lunge, der Nieren oder des Herzens.

Es gibt eine riesige Vielfalt von Arten der Gelenkerkrankung. Die spezifische Ursache für diese Erkrankung hängt also von ihrer jeweiligen Klassifizierung ab. Verschiedene Formen der Arthritis verursachen unterschiedliche individuelle Störungen mit unterschiedlichen Eigenschaften, Behandlungen, Komplikationen und Prognosen. Zu den häufigen Ursachen der Arthritis gehören jedoch Bänderrisse, Knorpelverschleiß, Flüssigkeitsmangel in den Gelenkknochen, verschiedene Arten von Infektionen und eine Reihe anderer Ursachen. Sie kann auch durch eine Verletzung, einen abnormen Stoffwechsel, Vererbung und ein überreagierendes Immunsystem verursacht werden.

Behandlung

Behandlungsanträge für Arthritis können verschreibungspflichtige und nicht verschreibungspflichtige Medikamente, Gelenkinjektionen und chirurgische Eingriffe umfassen. Dennoch gibt es verschiedene Hausmittel zur Behandlung der Erkrankung.

Warmes Bad

Ein warmes Bad gilt als äußerst wohltuend für den Komfort der versteiften Muskeln.

Gesunde Ernährung

Der Verzehr von Früchten wie Bananen und Papaya-Samen-Tee mehrmals am Tag ist ebenfalls recht wirkungsvoll. Daneben sind Kräuter wie Knoblauch, Ashwagandha, Menthol und Kampfer sehr empfehlenswert, um die Gelenkschmerzen zu lindern.

Aktuelle Anwendungen

Es ist ratsam, sich richtig auszuruhen, um die Gelenke von den Schmerzen zu befreien. Wärme-/Kälteanwendungen und topische Schmerzcremes können ebenfalls nützlich sein, um die Gelenkschmerzen zu lindern.

Ayurveda

Auch Ayurveda mit seinen uralten organischen Heilkräutermischungen könnte sich als eine ausgezeichnete Lösung für die Behandlung von Arthritis erweisen.

Genießen Sie die Freiheit physiologischer Bewegungen bei hohen Temperaturen, indem Sie alle Probleme im Zusammenhang mit den Gelenken mit Hilfe von Ayurvedas natürlich kraftvollem Sortiment an Kräuterergänzungen bekämpfen.