Verängstigte Frau mittleren Alters schaut weg, sitzt auf dem Boden und hält nachts zu Hause ein Kissen

Phobie ist eine Art Angststörung und eine tiefe irrationale Angst, die Panik auslöst, wenn man sich auf die Versorgung mit der Angst einlässt. Diese anhaltende Angst vor einem Szenario oder Objekt kann über sechs Monate anhalten. Die betroffene Person bemüht sich nach besten Kräften, sich von dem Gegenstand oder Szenario besser fernzuhalten als von der genauen Gefahr. Ist der Betroffene nicht in der Lage, sich von der Sachlage oder dem Objekt fernzuhalten, leidet er unter beträchtlichem Elend. Eine Person kann Phobien gegen unzählige Zustände oder Gegenstände entwickeln.

Ursachen von Phobien

Umwelt- und genetische Komponenten führen zu Phobien. Kinder, die anfällig für Angstprobleme sind, sind besser in der Lage, diese Phobien zu erzeugen. Übermäßige Höhen, enge Bereiche, Werbung für Insekten- oder Tierstiche oder ein beunruhigender Anlass, wie z.B. das Ertrinken in der Nähe des Ertrinkens, können ein Vorrat solcher Phobien sein. Sogar Menschen mit anhaltenden medizinischen Umständen, die Drogenmissbrauch, Depressionen oder Hirnverletzungen ähneln, sind anfällig für die Entstehung dieser Phobien.

Zeichen der Phobie

Phobien können irrational sein, aber diese, die von dem Problem betroffen sind, fallen bei der Tatsachenprüfung nicht durch. Betroffene, die von völlig verschiedenen Arten von Phobien betroffen sind, zeigen unterschiedliche Anzeichen. So leiden Schizophrene beispielsweise an auditiven, visuellen, paranoiden, wahnhaften und verschiedenen unorganisierten Zeichen.

Therapie für Phobien

Egal aus welchem Motiv, es gibt wirksame natürliche Heilmittel für Phobien, ähnlich wie Ginseng, Zitrone oder Limette, Baldrianwurzel oder Lavendelöl.

Kava

Dies kann ein Standardkraut sein, das zur Behandlung und Sedierung psychisch Kranker verwendet wird. Es entspannt die Gedanken, ohne die psychologische Lesbarkeit der Betroffenen zu behindern. Der tägliche Verzehr des Kava-Krauts baut den Toleranzgrad auf, der zur Verringerung der Phobie nützlich ist. Die übliche Tagesdosis von Kava beträgt 250 mg.

Ginseng

Dieses Kraut ist für seine anregenden und angenehmen Eigenschaften gedacht und wird ausgiebig für die Heilung von Nerven verwendet.

Lavendel

Das ist eine weitere wirksame Behandlung der Phobie. Lavendel hat eine beruhigende Wirkung auf den Körperbau und duftet angenehm. Jeden Tag kann eine therapeutische Lavendelölmassage dabei helfen, einen Angriff der Phobie zu beseitigen. Eine der einfachsten Möglichkeiten, Stress abzubauen, besteht darin, dem Waschwasser für ein wohltuendes Bad Lavendelöltropfen beizufügen.

Baldrian-Wurzel

Dieses Kraut kann für die Heilung von Schlaflosigkeit verwendet werden. Es hat die Eigenschaften, die Nerven und das zentrale Nervensystem eines erregten Individuums zu erfreuen und wird daher als effiziente Kräuterbehandlung zur Heilung von Phobien verwendet.

Mahlen Sie 5-6 Baldrianwurzeln, um die Kräuterbehandlung vorzubereiten. Es sollte 2-3 Mal täglich verzehrt werden, um die Folgen der Phobie zu mindern. Schwangere und stillende Mütter sollten sich jedoch vom Verzehr des Pulvers aus Baldrianwurzel fernhalten.

Passionsblume

Die Passionsblume ist ein wirksamer Kräuterextrakt, der die Funktion des Nervensystems und des Geistes stärkt und hilft, die Organe in einem gesunden Gleichgewicht zu halten. Diese natürliche Behandlung ist wirksam bei der Kontrolle von Phobien und Panik.

Zitrone oder Limette

Der Saft einer Zitrone oder Limette ist wirksam, um Schwindel oder Übelkeit im Zusammenhang mit einer Phobie zu verringern. Minimieren Sie einfach eine Zitrone in zwei Hälften und parfümieren Sie sie, um während eines Angriffs auf eine Phobie eine Reduktion zu erreichen.

Supragya

Neben den natürlichen und reinen Heilmitteln gibt es spezifische ayurvedische Heilmittel für Phobie. Supragya plus ist ein solches Nerventonikum, das die Nerven stärkt und die mit den Nerven verbundenen Probleme löst, die Melancholie, Ängstlichkeit, Phobie, Stress, Reizbarkeit, Wut, Intoleranz, Schlaflosigkeit, Herzklopfen und vieles mehr verkörpern.

Ashwagandha

Das ist eine weitere effiziente ayurvedische Behandlung, die im Rahmen der Behandlung von Depressionen, Angstzuständen und verschiedenen psychiatrischen Umständen im Zusammenhang mit einer Phobie eingesetzt werden kann. Die Blätter, Wurzeln und Beeren dieses Krauts haben medizinische Eigenschaften, die sich bei der Behandlung einer Reihe von psychischen Problemen als wirksam erweisen.

Schlussfolgerung

Phobie ist eine schwere psychische Erkrankung, doch mit einer nahrhaften Ernährung, richtiger Bewegung und sicheren natürlichen und ayurvedischen Heilmethoden wird das Problem erfolgreich bekämpft.