Nahaufnahme Allergie-Ausschlag, Rückenansicht eines Menschen mit Dermatitis, Problem des Hautausschlags, Allergie-Ausschlag und Gesundheitsproblem

Chronische idiopathische Urtikaria Nesselsucht, auch Urtikaria genannt, ist eine allergische Reaktion, die normalerweise auftritt, wenn ein Betroffener mit einem auslösenden Allergen in Kontakt kommt. Viele dieser auslösenden Allergene sind aufgrund der vielen zugrundeliegenden Faktoren, die eine Überempfindlichkeit hervorrufen und somit eine Urtikaria auslösen können, schwer, wenn nicht gar unmöglich zu identifizieren.

Symptome

Sie reichen in der Größe von einigen Millimetern bis zu mehreren Zentimetern im Durchmesser. Urtikaria-Nesselsucht kann rund sein, oder sie kann Ringe oder große Flecken bilden, die ineinander wachsen und anschwellen. In vielen Fällen kann die Schwellung wachsen und vor allem auf den Kopfbereich übergreifen, dies ist eine sekundäre, ernstere Erkrankung, die Angioödem genannt wird.

Nesselsucht kann an den meisten Körperstellen und in vielen Fällen am ganzen Körper auftreten, jedoch betreffen die Symptome der Urtikaria selten die Handflächen oder die Fußsohlen.

Nesselsucht wird je nach Dauer der Episode als akut oder chronisch kategorisiert, die meisten chronischen Fälle werden auch als idiopathisch angesehen, da die Ursachen meist schwer zu ermitteln sind.

Hausmittel-Tipps

      • Magnesiamilch, die auf die Läsionen aufgetragen wird, verschafft eine gewisse Linderung. Da Magnesiamilch eine alkalische Lösung ist, hilft sie bei der Beseitigung des lästigen Juckreizes
      • Stoppen Sie den Juckreiz holen 1/2 einen Behälter voll mit warmem Wasser, fügen Sie 1/2 Tasse Maisstärke und 1/2 Tasse Backpulver. Einweichen selbst mindestens einmal pro Tag kann eine Menge Unterschied machen.
      • Anwenden von aloe vera Gel oder Vitamin-E-Öl mindestens zweimal täglich auf die betroffene Stelle auftragen, kann eine gewisse Linderung bringen.
      • Getränk Nessel Tee, der durch Mischen von 2 Teelöffeln pulverisierter Brennnesseln in heißem Wasser zubereitet wird. Bei Bedarf mit natürlichem Honig oder frisch gepresster Zitrone abschmecken
      • Cayennepfeffer bzw. die Kapselsorte kann helfen, die Schwellung zu reduzieren und den Heilungsprozess zu beschleunigen.
      • Grüner Tee ist sehr gut für die Gesundheit und enthält natürliche Antioxidantien sowie entzündungshemmende Eigenschaften.
      • Um Schmerzen und Schwellungen zu lindern, legen Sie einen kühlen Gelpack oder einen Eisbeutel auf die betroffene Stelle.
      • Stellen Sie aus zwei Tassen Haferflocken und 3 EL Maisstärke einen Brei her. Fügen Sie ein wenig Flüssigkeit hinzu, um daraus eine Paste zu machen. Tragen Sie die Paste für 15-30 Minuten auf die betroffene Stelle auf. Es trocknet die Nesselsucht innerhalb von ein paar Stunden aus.
      • Übermäßige Mengen an Vitamin C, ist bekannt, um viele Hauterkrankungen einschließlich Urtikaria, versuchen Sie die pulverisierte Auswahl und halten Sie sich an Vitamin C d2
      • Erdnuss Öl, das in die Legionen eingerieben wird, soll vielen Leidenden helfen

Dies sind natürliche Methoden, um mit den Symptomen der Urtikaria umzugehen, aber das bei weitem einfachste Mittel, um mit einer chronischen Erkrankung umzugehen, ist, das Problem an der Wurzel zu packen, damit Sie sich nicht mit zusätzlichen Attacken abfinden müssen.