Ätherische Aromatherapie-Öle werden seit Jahrhunderten von Millionen von Menschen verwendet, um den Gesundheitszustand zu verbessern. Viele werden Ihnen körperlich, emotional und geistig helfen. Sie können sie verwenden, um mit Problemen wie Kopfschmerzen, Verspannungen und Hautkrankheiten umzugehen und den Betrieb von lebenswichtigen Körpersystemen zu verbessern.

Aromatherapie-Öle

Es gibt viele Techniken, die Öle zu verwenden, je nach dem Zustand, mit dem Sie zu tun haben. Es ist möglich, sie direkt aus der Flasche zu inhalieren oder ein paar Tropfen auf ein Tuch zu geben. Auf diese Weise erhalten Sie sofortige Erleichterung bei Nasenverstopfung, Husten, Erkältung und Grippe.

Für eine tiefe Inhalation sollten Sie ein paar Tropfen Öl in eine Schüssel mit warmem Wasser geben und Ihren Kopf über die Schüssel legen, um den Dampf zu inhalieren. Sie können die Öle sogar als Verdampfer oder Brenner verwenden, um die Luft in Ihrem Raum sauber und frisch riechen zu lassen.

Eine heiße Presse würde gut funktionieren, auch wenn eine kalte Presse Schwellungen reduzieren und Kopfschmerzen lindern wird. Das Massieren Ihres Körpers mit ätherischen Aromatherapieölen wird nicht nur Ihre Haut mit Feuchtigkeit versorgen, sondern auch Akne und andere Hautkrankheiten behandeln.

Eine andere wohltuende Art, die Öle zu verwenden, wäre, ein paar Tropfen in Ihr Badewasser zu geben und einige auf Ihr eigenes Haar aufzutragen.

Lavendelöl

Es kann als Deodorant und abschwellendes Mittel verwendet werden. Das Einatmen seines Aromas erhöht Ihre Stimmung, entlastet Sie von Ängsten, verbessert Ihr Kreislaufsystem und Gedächtnis, reduziert Symptome von Asthma und lindert Gefühle von Übelkeit. Auch ist es eine große Behandlung für Verbrennungen, Kratzer Schnitte, Muskelschmerzen und Gelenkschmerzen.

Massieren Sie Lavendelöl auf Ihre Kopfhaut, um Haarausfall zu bekämpfen. Es wird Ihre Kopfhaut stimulieren, um das Wachstum von neuem Haar zu fördern.

Zur Bekämpfung von Depressionen

Sie müssen Jasminöl verwenden. Es ist ein starker süßer Geruch, der sofort Ihre Stimmung hebt und den Stresspegel im Körper senkt. Außerdem wird es Ihren Puls verbessern und Ihr Immun- und Atmungssystem stärken. Frauen werden die Vorteile von Jojobaöl im Umgang mit Menstruations- und Wehenschmerzen erfahren.

Während der Wehen wird das Inhalieren von Jasminöl Ihre Wehen verstärken, Ihre Schmerzen verringern und Ihr Energieniveau verbessern. Dies wird den Versandprozess einfacher und schneller machen. Dehnungsstreifen und Narben können ein Schandfleck sein, aber Sie können ihr Aussehen vermindern, indem Sie das Öl von Jasmin auf die betroffenen Hautstellen auftragen. Es erhöht die Elastizität Ihrer Haut und fördert das Wachstum von neuen Hautzellen.

Stellen Sie sicher, dass Sie es mit einem Trägeröl Ihrer Wahl verdünnen, da es in hohen Konzentrationen Ihre Haut reizen kann.

Emu-Öl

Sie werden feststellen, dass es aufgrund seiner nicht fettenden Natur angenehm auf Ihrer Haut anzuwenden ist. Es wird schnell in Ihre Haut eindringen, um die Vorteile zu bieten. Tragen Sie es auf Ihren Nacken auf, um Schmerzen und Steifheit zu verringern und massieren Sie es auf Ihre Haut, um sie zu erfrischen und ihr einen jugendlichen Glanz zu verleihen.

Zusätzlich ist es hilfreich bei der Heilung kleinerer Wunden und der Reduzierung des Erscheinungsbildes von Narben. Sie haben viele Gründe, ätherische Aromatherapie-Öle auszuprobieren. Sie werden den allgemeinen Zustand Ihrer Gesundheit verbessern, wenn Sie sie gerne verwenden.

 

Vorheriger ArtikelWie bekommt man eine fabelhafte Haut?
Nächster ArtikelWas sind die Grundlagen der Aromatherapie ätherische Öle?