Zweifelhafte Frau schaut zu Hause in die Kamera

Rezepte für interstitielle Zystitis sollten wirklich genau befolgt werden, wenn Sie sich von den Schmerzen, dem Leid und der Depression, die mit dieser Erkrankung einhergehen, befreien möchten. Wenn Sie an einer interstitiellen Zystitis (IC) leiden, sollten Sie eine strenge Diät einhalten.

Hausmittel für interstitielle Zystitis

Ihre Ernährung sollte nur Mandeln, Erdnüsse, Sesam, Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne, Leinsamen, Panaschiasamen, Pistazien, Hanfsamen und Pinienkerne enthalten. Vermeiden Sie folgende Lebensmittel: Alkohol, Aspartam, Bananen, Avocados, Käse, scharfe Gewürze, kohlensäurehaltige Getränke, Schokolade, Corned Beef, Kaffee, Weintrauben, Guaven, Limetten, Zitrusfrüchte, Hühnerleber, Tee, Zwiebeln, Orangen, Ananas, saure Sahne, Sojasauce und Tomaten.

Wenn Sie danach die Symptome der IC bemerken, wer weiß? Dies kann zu einer dauerhaften Heilung führen, wenn Sie die Diät für IC strikt befolgen. Am Anfang mag es eine Herausforderung sein, aber Sie werden sich daran gewöhnen, solange Sie das Ziel vor Augen haben, dass diese Lebensmittel Ihnen die Heilung und die Beseitigung der durch die IC verursachten Schmerzen ermöglichen.

Im Folgenden finden Sie eine Liste von Rezepten, die Sie für IC ausprobieren können

Fleisch

IC-Patienten haben noch Glück, denn ein Großteil des Fleisches ist IC-freundlich. Sie müssen nur darauf achten, dass sie kein konserviertes, geräuchertes oder mit Nitriten versetztes Fleisch (Wurstwaren) kaufen. Kaufen Sie möglichst nur neue Wurstwaren (ohne Konservierungsstoffe), versuchen Sie, Bio- oder Freilandfleisch zu bekommen, oder kaufen Sie beim Metzger Ihres Vertrauens.

Nudeln

Nudeln aus Italien sind die beste Alternative, und sie sind im Vergleich zu denen aus anderen Ländern preiswerter. Fügen Sie bei der Zubereitung dieser Mahlzeit einfach keine Tomaten hinzu. Sie können stattdessen Gemüse und Sahne in die Soße geben, und für die Zutaten, IngwerKarotten, Erbsen, Hühnerbrühe, mageres Fleisch und Sesamsamen sind die ideale Wahl.

Fisch und Meeresfrüchte

Dies sind erstaunliche Möglichkeiten für Menschen mit interstitieller Zystitis. Achten Sie nur darauf, sie gut zu waschen, um alle Verbindungen, die mit ihnen verbunden sein könnten, zu reduzieren. Eine gute Wahl sind Wolfsbarsch, Lachs, frischer Thunfisch, Schwertfisch, Hummer, Garnelen, Venusmuscheln, Tintenfisch und etwas Kaviar. Diese sind mit vielen verschiedenen Nährstoffen und gesunden Ölen angereichert. Bei der Zubereitung dieser Speisen können Sie Kräuter anstelle von Zitronensaft verwenden, um ein gesundes Rezept zu erhalten.

Gemüse und Salat

Da Obst in Ihrer Ernährung nur begrenzt vorkommt, probieren Sie doch einmal ein ganz neues Gemüsegericht aus. Bereiten Sie Gerichte mit Karotten, Kürbis, Brokkoli, Pilzen, Mais, Paprika, Fenchel, Kartoffeln und anderen wohlschmeckenden, blasenfreundlichen Gemüsesorten zu. Verwenden Sie Kartoffeln bei der Zubereitung von Suppen, Salaten und sogar zum Frühstück, Mittag- oder Abendessen.

Versuchen Sie, viele verschiedene Gemüsesorten zu mischen, die Ihren Geschmacksnerven bestimmt gefallen werden. Entscheiden Sie sich für ein Dressing ohne Tomaten, Zitrusfrüchte und Essig, sondern für Kräuter und Olivenöl. Es gibt außergewöhnliche Blattsalate wie Radicco, Butterkopf, Diamantstein und Lammblatt, Sie können Sonnenblumen, Mandeln und getrocknete Blaubeeren hinzufügen.

Schlussfolgerung

Obwohl IC-Patienten eine strenge Diät einhalten sollten, können Sie kreativ sein und ein paar Rezepte ausprobieren, die Ihnen gut tun. Nutzen Sie einfach Ihre Kreativität, um die ideale Mahlzeit für die Götter und Göttinnen zu kreieren, denn sie schmecken auch besser.