Modell, Unkraut, Feld

Die Natur kann Ihnen auf sehr unterschiedliche Art und Weise helfen, meistens ist es sehr einfach und Sie können die Ergebnisse im Handumdrehen erhalten. Hier erfahren Sie etwas über einige der besten Kräuter und Gewürze, die Sie auf Ihrem Weg in Sachen Achtsamkeit unterstützen können, besonders wenn es sich um Tee handelt.

Pflanzen für Achtsamkeit

Kamille

Kamille ist ein angenehm schmeckendes Kraut, das bekannt dafür ist, dass es eine Fülle von Menschen anzieht. Wenn Sie das Kraut, in welcher Form auch immer, einnehmen, werden Sie aufgrund der erhöhten Achtsamkeit entspannt und empfänglicher für das Universum sein. Kamille hilft Ihnen, Ihre logische Wachsamkeit zu verringern und somit für Ihre geistige Umgebung empfänglicher zu sein, was zu einem stressfreien Leben führt.

Ingwer

Gehen Sie mit Ingwer wenn Sie sich von Ärger und Frustration befreien wollen. Erleben Sie einen entspannten Geisteszustand ohne jegliche Ressentiments. Ingwertee bringt einen ausgeglichenen Gemütszustand, der Ihnen hilft, Ihren herausfordernden Tag zu meistern.

Pfefferminz

Zur Inspiration und Motivation kommt die kräftige Pfefferminze ins Spiel. Sie klärt Ihren Solarplexus und sorgt für ein Gleichgewicht, das Ihr Selbstwertgefühl und Ihr Selbstvertrauen steigert.

Ringelblume

Frische Bio-Ringelblume ist ein sehr kraftvolles Kraut, das von vielen Menschen verwendet wird, um die angeborenen Heilkräfte zu aktivieren. Sie repariert die Aura einer Person und bringt energetischen Schutz und Heilung. Sie ist in gebrauchsfertigen Teebeuteln erhältlich, speziell für diese Sofortgeneration, die keine Zeit hat, das Kraut zuzubereiten.

Lavendel

Nichts entspannt den Geist so sehr wie Lavendel, in welcher Form auch immer er eingenommen wird. Er kann vor der Meditation verwendet werden, um psychische Visionen herbeizurufen und die Intuition zu aktivieren. Mit Lavendel werden Sie ein tieferes spirituelles Verständnis erfahren und Ängste, die mit der Umarmung Ihrer spirituellen Gaben verbunden sind, ablegen.

Zitronengras

Um Zögern und Ablenkung zu vermeiden, sollten Sie die weniger bekannten Zitronengras. Wenn Sie es in Form einer Tasse Tee einnehmen oder sein ätherisches Öl verwenden, erhalten Sie geistige Klarheit, um das zu erreichen, woran Sie gerade arbeiten. Zitronengras erhöht nicht nur die Achtsamkeit, sondern schärft auch Ihre Konzentration auf bestimmte Aufgaben.

Rosmarin

Rosmarin hat seine Stärke darin, unerwünschte Gedanken zu klären, um eine positive Einstellung zu schaffen. Sie bewirkt Konzentration und ermöglicht es Ihnen, die Reise zu genießen, ohne umherzulaufen und Aufgaben zu erledigen.

Nessel

Wenn Sie Ihren Verstand zurücksetzen und wieder aufladen müssen, wenn Sie erschöpft sind, Nessel Tee ist das richtige Kraut zum Einnehmen. Er ist nahrhaft für Ihren Körper und liefert Energie, die Ihnen hilft, Situationen zu meistern.

Rose

Kein Kraut bringt so viel Achtsamkeit hervor wie die Rose. Dieses uralte Kraut kann in Form von Tee eingenommen werden, damit Sie sich sehr bewusst werden, was Sie sagen, so dass jedes Ihrer Worte mit einer Essenz der Liebe verbunden ist. Es hilft Ihnen, mit Ihren Worten eine Inspiration zu sein, anstatt zu tratschen. Das schafft Frieden unter den Menschen um Sie herum, da Sie sehr aufmerksam auf Ihre Sprache achten werden.

Hibiskus

Die rubinrote Infusion von Hibiskus hat den Effekt, dass Ihre sensible Seite aktiviert wird. Dies erlaubt Ihnen, auf Ihren subtilen Energien herumzuhacken und hilft Ihnen zu wissen, wann Sie handeln oder weitermachen sollten. Indem Sie Ihnen Ihre sensible Seite zeigen, werden Sie nachsichtiger und verständnisvoller, was Sie den Menschen um Sie herum näher bringt, da Sie sich ihrer Gefühle stärker bewusst sind.

Schlussfolgerung

Jetzt wissen Sie, dass es viele Möglichkeiten gibt, wie die Natur beim Wachsen und Wachsen helfen kann. Einige davon müssen Sie sich vielleicht etwas mehr Mühe geben oder vielleicht einfach mehr Tee trinken!