Lavendelölflasche und Pipette, ätherisches Öl, natürliche Schönheitsmittel für Gesicht und Körper.

Wenn Sie unter Migräne oder chronischen Kopfschmerzen leiden, sind Sie nicht allein. Eigentlich sind Sie in guter Gesellschaft. Eine Migräne ist nur eine Art von Kopfschmerzen. Eine weitere, aussagekräftige Statistik: 1 von 13 Personen über 15 Jahren wacht morgens mit Kopfschmerzen auf. Frauen sind doppelt so häufig von Depressionen und/oder Angststörungen betroffen wie Männer. Wenn Sie unter Angstzuständen oder Depressionen leiden, ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie mit Kopfschmerzen aufwachen, doppelt so hoch.

Depressionen und chronische Schmerzen

All diese Aussagen weisen auf die Tatsache hin, dass unzählige Männer und noch mehr Frauen in Amerika unter Kopfschmerzen, chronischen Schmerzen, Depressionen, Angstzuständen und Schlafstörungen leiden. Es ist einfach erschütternd, diese Details zu lesen. Wir leiden sowohl körperlich als auch seelisch unter Stimmungen und Schmerzen, die uns die Freude am täglichen Leben nehmen.

Als Frau mit Fibromyalgie habe ich es mir zur persönlichen Aufgabe gemacht, mich über pflanzliche Heilmittel zu informieren, um meine eigenen Kopfschmerzen und chronischen Schmerzen in den Griff zu bekommen. Als Krankenschwester fühle ich mich verpflichtet, über alternative Therapien zu sprechen, die die Schmerzen der Migräne lindern und uns helfen können, den Alltagsstress zu bewältigen, der Migränekopfschmerzen, Muskelschmerzen und Depressionen verursacht.

Natürliche Optionen

Ätherische Öle und Aromatherapie sind für Migränepatienten eine große Hilfe.

Der bekannteste Kräuterduft von allen ist Lavendel, der Körper und Geist auf natürliche Weise beruhigt. Wenn Sie mit Kopfschmerzen aufwachen oder unter Migräne leiden, ist das süße Aroma von Lavendel eine sichere, natürliche Methode, um Muskelverspannungen zu lösen und Migräneschmerzen zu lindern. Da Depressionen häufig mit chronischen Schmerzen und Kopfschmerzen einhergehen, macht die natürliche Fähigkeit von Lavendel, leichte Depressionen zu lindern, dieses ätherische Öl nicht nur für Ihre körperliche, sondern auch für Ihre geistige Gesundheit nützlich.

Lavendel statt pflanzliches Heilmittel

Lavendel kann bei Kopfschmerzen, Migräne und Muskelkater eingesetzt werden. Lavendel lindert Gelenksteifheit und hilft uns bei chronischen Schmerzen. Interessanterweise hat Lavendel antiseptische Eigenschaften und wirkt sogar auf natürliche Weise insektenabweisend.

Lavendel ist eines der beiden einzigen ätherischen Öle, die ohne Verdünnung direkt auf der Haut verwendet werden können!

Tragen Sie einfach ein paar Tropfen Lavendelöl auf Ihre Schläfen auf, wenn Sie Verspannungen im Bereich des Kopfes, der Schultern oder des Nackens spüren. Migränepatienten können ein Gefühl erleben, das auf eine Migräne hinweist. Ätherisches Lavendelöl kann den tatsächlichen Ausbruch der Migräne nicht verhindern, aber es kann Ihnen helfen, Ihre Muskeln zu entspannen und psychische Spannungen zu lösen, die den Migräneschmerz auslösen könnten.

Lavendel und Linderung von Migräneschmerzen

Ein Lavendel-Augenkissen wird wegen der entspannenden und beruhigenden aromatherapeutischen Eigenschaften des Lavendels empfohlen. Lavendel fördert Komfort und einen erholsameren Schlaf. Studien in Krankenhäusern und Pflegeheimen ergaben, dass Patienten, die dem Geruch von Kamille ausgesetzt waren, schneller, tiefer und länger einschliefen.

Flachs Leinsamen in Kombination mit Lavendel unterstützen das Augenkissen dabei, mit einem sanften Gewicht auf Stirn, Augen, Wangenknochen und Schläfen aufzutragen, das bei Druck das Licht abblockt und so die Kopfschmerzen lindert. Leinsamen reduziert Entzündungen und hilft, Schwellungen um die Augen zu reduzieren.

Ein Lavendel-Augenkissen mit Leinsamen kann bei Spannungskopfschmerzen erwärmt oder bei Migränekopfschmerzen gekühlt werden. Anstatt bei Migräne einzuschlafen, können Sie sich entspannen, indem Sie sich mit ein paar Tropfen ätherischem Lavendelöl auf dem Kopfkissenbezug und einem Augenkissen in die trendige, stille Dunkelheit legen. Die trendige Belastung des Augenkissens in Kombination mit den entspannenden Eigenschaften des Lavendels kann dazu beitragen, sowohl Migräne zu lindern als auch erholsamen Schlaf zu finden.

Lavendel und Stress am Arbeitsplatz

Die Verwendung von Kamille im Büro kann Ihnen helfen, den Stress am Arbeitsplatz zu bewältigen, sich bei Stress zu entspannen und sich besser zu konzentrieren.

Lavendel ist eines jener lebenswichtigen Öle, die in Studien analysiert wurden, die ergaben, dass die Teilnehmer, die mit Lavendel-Aromatherapie vertraut waren, konzentrierter waren, um Probleme anzugehen, und obwohl sie bei mathematischen Berechnungen langsamer waren, wurden weniger Fehler gemeldet.

Ein Lavendelzweig, eine Schale mit Potpourri oder Tropfen mit ätherischem Lavendelöl, die in der Nähe der Heizung verwendet werden, können Ihnen helfen, sich zu entspannen, sich zu konzentrieren und bei der Arbeit effektiver zu sein. Wenn Sie in einer geschäftigen Umgebung arbeiten, die Ihnen keinen Arbeitsplatz bietet, dann könnte ein Lavendel-Körpernebel oder ein kleines Fläschchen mit ätherischem Lavendelöl, das Sie in Ihrer Tasche aufbewahren können, genau das Richtige sein!

Lavendel und Melancholie

Lavendel ist kein Heilmittel oder eine Behandlung für Depressionen, ABER wir haben festgestellt, dass Schmerzen, schlechter Schlaf, Angstzustände und chronische Schmerzen mit Depressionen zusammenhängen.

Lavendel versetzt uns in einen natürlichen, entspannten Zustand, der uns hilft, mit den Widrigkeiten des Lebens umzugehen. Studien haben gezeigt, dass der Duft von Lavendel bei gesunden, nicht depressiven Menschen die Fähigkeit hat, unsere Stimmung zu heben.

Egal, ob Sie unter Depressionen leiden oder einfach nur niedergeschlagen sind, denken Sie daran, dass Ihr Arzt die beste Person ist, um die medizinische Behandlung von Depressionen zu besprechen.

Das Baden in Kräutertees und das Abbrennen von Lavendelkerzen sind ein Teil der Selbstpflege, für die kein Rezept erforderlich ist und die auch nicht viel Geld kostet. Mit Lavendel versetzte Bade- und Körperprodukte sind ein natürlicher Stressabbau, der leichte Depressionen lindern und den Kopf frei machen kann, damit wir Probleme effizienter bearbeiten können.

Lavendel und Schlaflosigkeit

Ein erholsamer Schlaf ist für jeden Menschen wichtig. Schlaflosigkeit oder häufiges Aufwachen während der Nacht machen uns am nächsten Tag nur noch mehr zu schaffen!

Der Duft von Lavendel fördert die Entspannung und hilft Ihnen, insgesamt besser zu schlafen. Studien in Krankenhäusern und Pflegeheimen ergaben, dass Patienten, die dem Duft von Kamille ausgesetzt waren, schneller, tiefer und länger einschliefen.

Schlechter Schlaf ist eine bekannte Ursache für morgendliche Kopfschmerzen und kann Migränekopfschmerzen auslösen. Zähneknirschen, Muskelverspannungen, insbesondere im Nacken und im Gesicht, sind häufige Ursachen für morgendliche Kopfschmerzen. Eine kleine Schale mit Lavendel in Ihrem Schlafzimmer und ein leichtes Besprühen der Bettwäsche können Ihnen helfen, sich vor dem Einschlafen zu entspannen.

Lavendel und Nervosität

Die generalisierte Angststörung ist ein wachsendes Problem für Millionen von Amerikanern. Angstzustände und Depressionen plagen uns, wenn wir mit den Herausforderungen des Lebens zurechtkommen müssen. Es ist allgemein bekannt, dass sich Stress durch rasende Gedanken und einen pochenden Herzschlag äußert, aber eines der ersten Anzeichen von Stress ist die Unfähigkeit, klar zu denken. Psychischer Stress, der zu Angstzuständen führt, trübt unseren Verstand, und das Lösen von Lebensproblemen wird zu einem Berg von Stress.

Mögliche Auslöser, Ursachen für chronische Schmerzen

      • schlechter Schlaf
      • Muskelspannung
      • Depression
      • unzureichende Ernährung und Flüssigkeitszufuhr hormonelles Ungleichgewicht
      • Immundysfunktion
      • schlechte Bewältigungsstrategien

Wenn man sich die möglichen Ursachen für Kopfschmerzen ansieht, ist es kein Wunder, dass Millionen von Menschen unter Migräne, Kopfschmerzen, Depressionen und chronischen Schmerzen leiden.

Gesund essen

      • Trinken Sie täglich 8-10 Gläser Wasser Erforschen Sie natürliche Wege zur Linderung von Hormonstörungen
      • Ihren Blutdruck zu überwachen, um sicherzustellen, dass Ihre Kopfschmerzen kein Symptom für hohen Blutdruck sind
      • sprechen Sie täglich mit Ihrem Arzt über Depressionen und Angstzustände
      • Zeit finden, um etwas Besonderes für sich selbst zu tun
      • einen fünfzehnminütigen Spaziergang zu machen
      • eine Kerze anzünden
      • in ein Tagebuch schreiben Zeit mit Freunden verbringen
      • umgeben Sie sich mit diesen entspannenden Düften wie Lavendel, um Kopfschmerzen und chronische Schmerzen zu bekämpfen

Der Duft von Lavendel hat die Tendenz, unseren Körper und unseren Geist zu entschleunigen. Wir entspannen uns. Unser Gehirn reagiert wohlwollend auf Lavendel. Wir werden besänftigt.

Lavendel kann uns helfen, mit den lästigen Problemen des Lebens fertig zu werden, indem er unsere Wahrnehmungen umgibt.

Lavendel hilft uns, nachts besser zu schlafen und bei Stress am Arbeitsplatz zu entspannen. Wenn Sie sich bis zum Einschlafen entspannen, können Sie verhindern, dass Sie morgens mit Kopfschmerzen aufwachen. Ätherisches Lavendelöl und das Liegen an einem dunklen, kühlen Ort mit einem gekühlten Augenkissen können Migränebeschwerden lindern.

Schlussfolgerung

Fangen Sie an, sich jeden Tag so zu pflegen, dass Sie sich ruhig fühlen und bereit sind, das Leben zu GENIESSEN! Füllen Sie Ihr Leben mit Lavendel und anderen ätherischen Ölen, die Ihnen ein Wohlgefühl vermitteln, das die Schulmedizin nicht kennt. Lernen Sie, wie Sie Ihre Migräne und chronischen Kopfschmerzen in den Griff bekommen, bevor sie beginnen, Sie zu kontrollieren.