Kind isst eine große Weintraube im Hof

Die meisten Hustenfälle sind äußerst unkompliziert. Ein einfacher Husten kann durch ein Kitzeln im Hals oder durch den Kontakt mit einer erkälteten Person ausgelöst werden. Natürlich gibt es auch schwerwiegenderen Husten, z. B. aufgrund von Allergien oder Rauchen. Unabhängig von der Ursache können Sie einiges tun, um den Husten zu lindern.

Rechtsbehelfe zu Hause

    • Wenn Sie aufgrund einer Erkältung husten, sind Hustentropfen ein hervorragendes Mittel, um den Schleim zu lösen und die kratzenden Schleimhäute im Hals zu beruhigen. Am besten sind eukalyptushaltige Tropfen, die die Nase abschwellen lassen und die Nase abschwellen lassen.
    • Bei trockenem Husten hilft es, sieben Mandelkerne sofort in Wasser einzuweichen. Entfernen Sie am Morgen die Schale und mahlen Sie sie gut zu einer Paste. Mischen Sie die Paste mit zwanzig Gramm Zucker und Butter. Nehmen Sie die Paste einmal morgens und einmal abends oral ein.
    • Trinken Sie viel Wasser und saubere Flüssigkeiten. Dies kann dazu beitragen, den Körper hydratisiert zu halten, was wiederum hilft, die Verstopfung der Brust zu lindern, die einen lästigen Husten verursachen kann.
    • Eines der besten Hausmittel zur Behandlung von Husten ist der Verzehr von Weintrauben. Weintrauben wirken schleimlösend und helfen, eine einfache Erkältung oder Husten in nur wenigen Tagen zu lindern.
    • Rosinen sind auch ein fantastisches Hustenmittel. Bereiten Sie eine Soße zu, indem Sie 100 g Rosinen mit Wasser mahlen. Fügen Sie etwa 100 g Zucker hinzu und erhitzen Sie die Mischung. Wenn die Mischung die Konsistenz einer Soße erreicht hat, muss sie beibehalten werden. Zwanzig Gramm sollten täglich vor dem Schlafengehen eingenommen werden.
    • Eine Tasse Traubensaft mit einem Teelöffel Honig gemischt kann helfen, den Husten zu lindern.
    • Mischen Sie 1 Teelöffel Zwiebel Saft mit einem Teelöffel Honig vermischen. Vor der Verwendung ein paar Stunden beiseite stellen. Dies ist ein hervorragender hausgemachter Hustensaft. Zweimal täglich oder vor dem Abklingen des Hustens einnehmen.
    • Bei trockenem Husten wird die Wurzel einer Knoblauchpflanze geröstet und anschließend pulverisiert. Das Pulver sollte in Dosen von 3 g zweimal täglich eingenommen werden, einmal morgens und einmal abends.
    • Trinken Sie heißen Tee mit Zitrone und Himbeermarmelade, um einen Husten zu lindern, der durch einen trockenen, juckenden Hals ausgelöst wird. Auch roter Himbeer-, Geißblatt- oder Süßholztee mit Honig ist wirksam.
    • Bei hartem, trockenem Husten, bei dem man nur schwer etwas abhusten kann, ist Anis das perfekte Hausmittel, da er den Schleim löst. Bereiten Sie einen Tee mit Anis zu und trinken Sie ihn ein paar Mal täglich oder bis Sie einen produktiven Husten haben.
    • Ernähren Sie sich zwei bis drei Tage lang ausschließlich von Obst. Alle Getränke sollten aus reinem Fruchtsaft, ungesüßtem Zitronenwasser oder kaltem oder warmem Wasser bestehen.
    • Gegen Husten hilft Wodka oder Schnaps als Brusteinreibung vor dem Schlafengehen.
    • Bereiten Sie eine Mischung aus 8 bis 10 Esslöffeln Kokosmilch mit 1 Esslöffel Mohnsamen und 1 Esslöffel Honig zu. Dies kann jeden Abend vor dem Schlafengehen eingenommen werden.

Schlussfolgerung

Leiden Sie nicht unnötig unter dem lästigen Husten. Es gibt Dinge, die Sie bequem von zu Hause aus tun können, um ihn zu lindern. Sie sind preiswert und einfach herzustellen und anzuwenden. Wenn ein Mittel bei Ihnen nicht funktioniert, versuchen Sie ein anderes. Sie werden sicher ein Hausmittel finden, das bei Ihnen wirkt.