Cholesterinarme Ernährung. Herzgesunde Ernährung. Platz für Text

Viele Jahre lang dachten Mediziner, dass Fettleibigkeit und Herzkrankheiten nur indirekt zusammenhängen. Wichtige Risikofaktoren für Herzerkrankungen wie Bluthochdruck, hoher Cholesterinspiegel, Arterienverkalkung und Typ-2-Diabetes wurden darauf zurückgeführt, wie schwer ein Mensch ist. Fettleibigkeit wurde als ein mitwirkender Faktor für Herz-Kreislauf-Erkrankungen angesehen. Neue Studien zeigen nun einen direkten Zusammenhang zwischen Fettleibigkeit und Herzerkrankungen.

Body Mass Index (BMI)

It is calculated with an individual’s height and weight and applies to both women and men irrespective of age, frame type or muscle mass. For example someone who’s 5’5″ tall and weighs 140 pounds will have a BMI of 23.3 and somebody who’s 5’10” tall and weighs 175 will have a BMI of 25.1. If you’ve got a BMI of over 25 you are considered to be obese and in case you’ve got a BMI of over 30 then you’re regarded as obese. The body mass index calculation doesn’t apply to athletes and body builders or pregnant women. If you would like to seek out your own BMI all you will need to do is do a search online for BMI index and you’ll get a variety of web sites that will calculate your BMI for you.

Forschung

Eine aktuelle 14-Jahres-Studie an Frauen mittleren Alters mit einem Body-Mass-Index zwischen 23 und 25 wies einen Anstieg des Risikofaktors für koronare Herzkrankheiten von über 50 Prozent auf. Diese Studie zeigte einen direkten Zusammenhang zwischen Herzkrankheiten und Fettleibigkeit.

Der linke Ventrikel des Herzens pumpt sauerstoffreiches Blut aus dem menschlichen Körper. Anomalien des linken Ventrikels ist meist im Zusammenhang mit hohem Blutdruck oder Hypertonie. Allerdings gibt es aufgezeichnete Fälle mit dieser Anomalie des linken Ventrikels wurde gesehen, in denen der Patient ist nur leiden unter schweren Fettleibigkeit, aber hat keine Symptome der Hypertonie. Dieser Zustand kann eine kongestive Herzerkrankung und Versagen verursachen.

Ergebnisse

It’s been proven that even a small decrease in overall weight such as due to limitation of sodium in the diet, can radically improve heart function. Sodium restriction is only going to reduce overall weight for the short term but it’s a fantastic way to kickstart your weight reduction regimen. If you suffer from morbid obesity, BMI index of over 40, you might be a candidate for gastro-intestinal surgery that may result in a severe weight loss.

Was ist also zu tun?

Everyone knows that decreasing you food or calorie consumption, some drugs, getting appropriate exercise and quiting smoking may cause weight reduction. Certain social and genetic factors may have a direct impact on how much you weigh. If your family has a history of being over weight then you’re in danger of being over weight. If you attend a good deal of social functions where food is the principal attraction then again you’ll be at risk. What is now well known is that certain allergic reactions to certain foods can lead to weight gains and can cause mental health difficulties.

Über Craving

If you’ve ever had a craving for a particular food which won’t go away until you satisfy that craving. It has been theorized that regular ingestion of allergenic foods will trigger a rise in the amount of opioid enkephalin within the mind that’s a natural narcotic that’s made by the human body. These compounds can cause you to suffer from withdrawal symptoms when access to a certain food is denied.

Irritability, weakness, and hunger signs won’t go off when food is consumed in normal amounts that they might be having an allergic and addictive reaction which then can lead to uncontrollable eating.

Ihr medizinischer Betreuer kann Sie auf eine allergenarme Diät einstellen. Nach Beginn der allergenarmen Diät stellt der Patient in der Regel im ersten Monat eine deutliche Verbesserung des Wohlbefindens fest. Nahrungsmittelallergien oder Nahrungsmittelunverträglichkeiten können dazu führen, dass der Körper sowohl Fett als auch Wasser einbehält. Wassereinlagerungen sind ein häufiges Symptom bei einer allergischen Reaktion. Mit einer allergenarmen Diät kann ein schneller Wasserverlust von fünf bis zehn Pfund innerhalb einer Woche festgestellt werden, und nachdem das überschüssige Wasser im menschlichen Körper eliminiert wurde, verliert die Person oft leichter Fett.

Vitamine und Mineralien

      • Gemeinsame Vitamine und Over-the-Counter-Produkte können mit Gewichtsverlust wie Vitamin B, Aluminium, organische Diuretika helfen, Knoblauch, Lecithin und M.S.M.
      • Vitamin B, zusammen eingenommen als B-Komplex, führen lebenswichtige biologische Prozesse aus, einschließlich der Unterstützung des Heilungsprozesses bei kongestiver Herzinsuffizienz und der Reduzierung von Flüssigkeitseinlagerungen. Vitamin B steigert das Energieniveau.
      • There’s strong evidence that trace mineral Copper is very important to the tensile strength of the coronary blood vessels.
      • Natürliche Diuretika sind in Preiselbeeren, alles, was Koffein hat und Apfelessig enthalten. Obst und Gemüse wie Wassermelone und Gurken haben eine ganze Menge Wasser und helfen, die Harnausscheidung zu erhöhen.
      • Knoblauch wirkt dem Standardergebnis von hohen Fetten in der Ernährung entgegen und hilft auch, hohen Blutdruck zu senken.
      • Lecithin hat die Fähigkeit, bei täglicher Einnahme vor fettverstopften Arterien zu schützen.