Eine gute Angewohnheit wäre es, mehr pflanzliche Mahlzeiten zu essen und weniger Fleisch zu essen. Fleisch ist gut für Energie und Eiweiß, aber machen Sie es eine kleine Menge, als wäre es das Gericht.

Tägliche Diät

Eine ausgewogene Ernährung mit den notwendigen Mengen an Kohlenhydraten, Proteinen und Fetten ist der wichtigste Ernährungstipp, den jeder befolgen sollte. Ihre tägliche Ernährung sollte idealerweise aus 30% Protein, 50% Kohlenhydraten und 20 Prozent Fett bestehen. Achten Sie genau auf diese Kohlenhydrate - sie sollten nicht alle aus Zucker bestehen!

Nur weil Sie sich gesund ernähren, heißt das nicht unbedingt, dass Sie so viel essen können, wie Sie möchten. Auf die Portionsgröße zu achten, ist ziemlich wichtig, um Gewicht zu verlieren. Unabhängig von der Art der Lebensmittel, je mehr Sie davon essen, desto mehr Kalorien nehmen Sie zu sich.

Über Selen

Stellen Sie sicher, dass Sie eine Menge Selen in Ihrer Ernährung bekommen. Selen ist ein ausgezeichneter Weg, um das Altern zu verhindern, da es helfen wird, Giftstoffe aus dem Körper zu beseitigen, und hilft auch, die Elastizität zu erhalten und die Haut jugendlich aussehen zu lassen. Selen kann die schrecklichen Auswirkungen der freien Radikale in Ihrem Körper verringern. Zusätzlich verhindert es Sonnenschäden an Ihrer Haut. Weizen Keim, brauner Reis, Knoblauch und einige andere Lebensmittel sind extrem reich an Selen.

Motivation Punkt

Der Erfolg Ihres Fitness- und Abnehmprogramms hängt von Ihrer anhaltenden Motivation und Ihrem zeitlichen Engagement ab. Dies sind die beiden wichtigsten Dinge, die Sie benötigen, um sicher zu sein, dass es für Sie funktioniert. Bleiben Sie stets motiviert für Ihr Programm, und Sie werden länger Freude an Ihrem Training haben. Sie sollten einen Zeitplan einhalten und sich jeden Tag eine Zeit zum Trainieren nehmen. Nachdem Sie eine fantastische Zeit ausgewählt haben, finden Sie einige Aktivitäten, die Sie lieben.

Essen Sie farbenfrohe Lebensmittel!

Unterschiedlich gefärbtes Obst und Gemüse bietet oft unterschiedliche ernährungsphysiologische Vorteile. Sie sollten zu jeder Mahlzeit ein leuchtendes Gemüse oder Obst essen. Wenn die Schale des Gemüses oder der Frucht essbar ist, sollten Sie diese in Ihre Mahlzeit einbeziehen, da sich die meisten wertvollen Nährstoffe und Antioxidantien in der Epidermis befinden.

Haben Sie das Gefühl, dass Sie einfach nicht genug Zeit haben, um sich gesund zu ernähren? Bereiten Sie Ihre Mahlzeiten vorher zu Hause vor. Indem Sie etwas zusätzliche Zeit investieren, wenn Sie sie haben, können Sie jeden Abend eine gesunde Mahlzeit zu sich nehmen.

Ein Lebensmittel mit mehr als 5 Prozent Fett, Natrium oder Cholesterin ist sinnvollerweise zu vermeiden, also achten Sie auf Nährwertkennzeichnungen und versuchen Sie, gute Entscheidungen zu treffen. Wenn Sie zu viele Lebensmittel mit diesen Bestandteilen verzehren, erhöhen Sie Ihr Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Diabetes.

Einen Verbündeten haben

Es kann hilfreich sein, während Sie eine Diät machen oder andere wichtige Veränderungen in Ihrem Leben vornehmen. Sie können von der Unterstützung durch einen erfolgreichen Diätetiker profitieren, der Erfahrung mit dem Abnehmen hat. Ein Gleichaltriger, der sich auf dem gleichen Fitnesslevel befindet, kann ebenfalls eine hervorragende Unterstützung und Begleitung sein. Jemanden zu haben, an den Sie sich für Unterstützung wenden können, ist unverzichtbar.

Gemüse, entweder in Dosen oder gefroren, sind ausgezeichnete kalorienarme Lebensmitteloptionen. Sie machen satt und enthalten Vitamine und Mineralien, auf die Sie nicht verzichten können. Sie sollten mehr Portionen Gemüse essen als Sie es normalerweise tun würden.

Wenn Ihre Motivation nachlässt, sollten Sie einen Schritt zurücktreten und sich bewusst machen, warum Sie sich Ihre Ernährungsziele gesetzt haben. Dies sollte Ihre Motivation ankurbeln und Sie dazu bringen, wieder auf Kurs zu kommen.

Fettarme Substitute

Ersetzen Sie Milchprodukte durch solche, die fettarme Inhaltsstoffe haben. Dies kann so einfach sein, wie das Austauschen von fettreichen Milchprodukten durch kohlenhydratarme Milchprodukte, um einige wichtige Kalorien einzusparen. Sie können saure Sahne in einem Rezept durch normalen Joghurt ersetzen. Rezepte, die eine dickflüssige Lotion verlangen, können Sie stattdessen mit Kondensmilch herstellen. Lassen Sie den Frischkäse weg und verwenden Sie stattdessen Ricotta-Käse. Sie werden immer noch in der Lage sein, den Geschmack zu genießen und gleichzeitig Kalorien zu sparen.

Allein die Art und Weise, wie Sie Ihre Mahlzeiten zubereiten, kann Ihren gesamten Körper beeinflussen. Kochmethoden wie Kochen und Dämpfen helfen, die Fettaufnahme auf ein Minimum zu beschränken. Gesunde Zubereitungsmethoden können der Schlüssel zu einer nährstoffreichen Ernährung sein.

Indem Sie die Menge der Nahrung in einer Mahlzeit verringern, reduzieren Sie auch Ihre täglichen Kalorien. Dies macht es viel einfacher, Teile zu reduzieren und Übergewicht abzubauen.

Binden Sie griechischen Joghurt als Proteinquelle in Ihre Ernährung ein. Sie können ihn in Rezepten als Ersatz für fettreiche saure Sahne verwenden, die ebenfalls wenig Nährstoffe enthält. Er kann ein Ersatz für so ziemlich jede cremeartige Zutat sein. Griechischer Joghurt hat einen höheren Proteingehalt als normaler Joghurt. Sie können versuchen, ihn in Saucen zu integrieren, in denen saure Sahne oder normaler Joghurt gefordert ist, zusätzlich zu allen anderen Rezepten, die Sie herstellen können.

Über Proteine

Fleisch ist nicht die einzige Nahrungsquelle, und es ist eine fantastische Idee, Ihr Protein aus mehreren Quellen zu beziehen. Es gibt eine große Anzahl an Möglichkeiten, aus denen Sie wählen können. Einige andere gesunde Proteinquellen sind Nüsse, Fisch, Hülsenfrüchte, Milch und Eier. Sie können Mahlzeiten um diese Lebensmittel herum aufbauen oder sie als Zusatz zu anderen Rezepten verwenden. Bauen Sie Proteine aller Art in Ihre Ernährung ein, damit Ihnen nicht langweilig wird.

Nährwertkennzeichnungen auf Verpackungen von Fertiggerichten sollten sorgfältig gelesen werden. Einige Lebensmittel, die als "fettreduziert" gekennzeichnet sind, können auf andere Weise ungesund sein, z. B. durch übermäßigen Zucker- oder Natriumgehalt. Stark verarbeitete Lebensmittel sind schlecht für Sie, egal ob Sie versuchen, Gewicht zu verlieren oder nicht. Die Etiketten der Lebensmittel, die Sie auswählen, sollten Zutaten enthalten, die Sie erkennen. Wenn viele synthetische Zutaten auf dem Etikett aufgeführt sind, ist es ideal, den Artikel weiterzugeben.

 

Vorheriger ArtikelGesundes Essen? Befolgen Sie diese Tipps
Nächster ArtikelGesundheit für Männer! Gesundes Essen und Ernährung Ratschläge