Welpe, Knochen, Hund

Sie haben zweifellos schon von den Vorteilen gehört oder vielleicht schon erlebt, die Bio-Lebensmittel für unsere Gesundheit haben können, also erstrecken sich diese Vorteile auch auf das Wohlbefinden Ihres Hundes? Bio-Haustierfutter könnte erheblich teurer sein als normales Hundefutter, ist dieser Preisunterschied also gerechtfertigt? In diesem Bericht werden wir uns mit einigen der offensichtlichen und nicht so offensichtlichen Vorteile der Fütterung Ihres Hundes mit ökologischer Tiernahrung befassen. Vielleicht ist es genau das, was Ihr Hund braucht!

Vorteile von Bio-Hundefutter

Hier sind einige der Gründe, warum Bio- statt Nicht-Bio-Hundefutter gewählt werden sollte.

Bessere Verdauung

Bio-Hundefutter wird nicht nur überlegene Ressourcen an Proteinen und Getreide enthalten, sondern auch weitgehend ohne die künstlichen und chemischen Substanzen auskommen, die in normaler Haustiernahrung so weit verbreitet sind. Dies wird für den Verdauungstrakt Ihres Hundes sehr vorteilhaft sein, insbesondere wenn er jetzt Probleme mit Blähungen, Durchfall oder häufig Blähungen hat.

Höhere Energie

Auch dies hängt mit dem obigen Punkt zusammen. Dank Bio-Hundefutter mit hochwertigen Zutaten und weniger Füllstoffen muss Ihr Haustier weniger Nahrung zu sich nehmen, und von den Mahlzeiten, die es zu sich nimmt, wird es vom Körper leichter verarbeitet. Wie beim Menschen wird ein Hund, wenn er nicht mit "Füllstoff"-Zutaten aufgebläht ist und mehr Nährstoffe aus seiner Nahrung extrahieren kann, deutlich mehr Energie haben. Dies kann auch in direktem Zusammenhang mit dem Gewicht Ihres Hundes stehen, so dass Bio-Nahrung definitiv eine phantastische Option sein könnte, wenn es auf der größeren Seite steht.

Gesundheitsprobleme reduzieren

Wenn Ihr Haustier an irgendeiner Art von Gesundheitsproblemen leidet, z.B. an Hautkrankheiten, dann kann dies häufig in direktem Zusammenhang mit seiner Ernährung stehen. Viele Tierbesitzer berichten, dass die Umstellung auf Bio-Hundefutter ihrem Hund bei zahlreichen Erkrankungen sehr geholfen hat. Auch wenn es vielleicht kein vollständiges "Allheilmittel" ist, so macht es doch Sinn, dass qualitativ hochwertigere Komponenten wahrscheinlich helfen werden, meinen Sie nicht auch?

Inhaltsstoffe höherer Qualität

Dies ist der offensichtliche Vorteil von Bio-Hundefutter, und etwas, das wir oft nicht schätzen, da wir es nicht essen. Aber möchten Sie nicht sicherstellen, dass Sie nur die besten Zutaten verzehren? Wenn ja, warum sollte es für Ihren Hund anders sein? Ist Ihnen klar, dass eine ganze Menge kommerzielles Standardhundefutter Zutaten wie Blut und Haare und natürlich die unnatürlichen Chemikalien enthalten kann? Bei Bio-Hundefutter wissen Sie vielleicht genau, was Sie Ihrem Haustier geben, und wissen, dass es wahrscheinlich von allen Inhaltsstoffen voll profitieren wird.

Schlussfolgerung

Bei der Entscheidung wollen Sie feststellen, ob diese Vorteile aussagekräftig genug sind, um sich für Bio-Hundefutter zu entscheiden, unabhängig vom Preisschild. Das ist eine Entscheidung, die letztlich Ihre Entscheidung ist, aber eine, mit der der Hund leben muss.