Frau fährt mit dem Fahrrad am Sommerstrand

Erkältungen, Allergien und Kopfschmerzen sind häufige Winterbeschwerden, die jeden von uns betreffen. Aber wenn Ihre Erkältung von starken Gesichtsschmerzen, Kopfschmerzen und verstopfter Nase begleitet wird, könnte dies ein Symptom für eine schwere Sinusitis sein. Konsultieren Sie ohne weitere Verzögerung einen HNO-Arzt (Hals-Nasen-Ohren-Arzt). Eine leichte Sinusitis kann zu Hause mit natürlichen Heilmitteln behandelt und sogar verhindert werden.

Identifizieren Sie die Allergene, die Ihre Nasennebenhöhlen auslösen

Nebenhöhlen sind luftgefüllte Räume im Schädel, die sich hinter der Stirn, den Nasenbeinen, den Wangen und den Augen befinden. Sinus-Schmerzen (oder Sinusitis), wird oft durch die Entzündung der Nebenhöhlen verursacht. Sie wird durch eine Infektion durch Viren, Bakterien oder Pilze verursacht. Wenn die Schwellung und Entzündung für 3-4 Wochen vorhanden ist, dann könnte es eine akute Sinusitis sein, die durch Bakterien verursacht wird. Chronische Sinusitis ist eine Pilzinfektion und könnte länger als 3 Monate bestehen und erfordert eine antibiotische Behandlung. Eine akute Sinusitis erfordert keine Antibiotika und kann zu Hause behandelt werden.

Breathe Easy, eine Erleichterung für Ihre Nebenhöhlenschmerzen

Der Druck in den Nebenhöhlen kann sowohl medikamentös als auch mit Hausmitteln gelindert werden. Trinken Sie viel Flüssigkeit, um den Schleim zu verdünnen. Es hilft auch, dass die Nebenhöhlen offen bleiben und leicht abfließen können. Wenden Sie Wärme in Form einer warmen Kompresse direkt auf den schmerzhaften Bereich an, um die Nebenhöhlenschmerzen zu lindern. Befeuchten Sie Ihre Umgebung, oder versuchen Sie es mit Dampfinhalation, das hilft, den zähen Schleim zu bewegen und den Druck zu verringern. Eukalyptus Öl gehört zu den bekanntesten Heilmitteln bei Erkältung und Verstopfung. Es ist sehr hilfreich bei der Behandlung von Schnupfen, Husten, laufender Nase, Halsschmerzen, verstopfter Nase und Nasennebenhöhlenentzündung. Versuchen Sie, die Allergieauslöser in Ihrem Haus als vorbeugende Maßnahme zu beseitigen.

Natürliche Arthritis Remedies zu heilen Gelenkschmerzen und Entzündungen

Die Schmerzen, die bei Arthritis und anderen entzündlichen Erkrankungen auftreten, entstehen durch die Entzündung der Gelenke. Die Gelenke, die uns Bewegung ermöglichen, werden durch unsachgemäßen Gebrauch, Verlust des Knorpelpolsters oder eine Verletzung stark beansprucht. Der Befall kann sich in Form von Steifheit, Schwellungen, Schmerzen oder sogar starker Einschränkung beim Gehen zeigen. Es gibt mehrere natürliche Arthritis-Heilmittel, die Schmerzlinderung bieten und die Symptome lindern. Eukalyptusöl ist gut für Muskelkater und Arthritis, da es ein Analgetikum ist. Massieren Sie mit Rizinusöl, um Linderung von arthritischen Schmerzen zu bekommen. Essen Sie Knoblauch, entweder roh oder in gekochter Form, um das mikrobielle Wachstum zu unterdrücken, das die Arthritis verschlimmert. Trainieren Sie häufig, um Ihre steifen Gelenke zu lockern und sie beweglich zu machen.

Der beste Weg, um mit Gelenkschmerzen umzugehen, ist die Stärkung Ihrer Knochen durch Bewegung, eine richtige Ernährung und die Erhöhung der Immunität.