Asiatischer Mann trainiert morgens im Park mit Tai Chi, chinesische Kampfkünste, Konzept der gesunden Pflege für das Leben.

Was genau ist Qi Gong?

Ich werde oft gefragt, wie genau ich Akupunkteurin war und die Chinesische Medizin als Beruf erforscht habe. Die einfache Antwort ist: Ich wollte mehr über Qi erfahren. Qi (manchmal buchstabiert Chi- ausgesprochen Chee) suggeriert Macht und Gong weist auf Forschung hin, also ist Qi Gong konsequenterweise die "Analyse der Macht".

Was genau ist Qi?

Qi ist die Energie, die unseren Körper stimuliert, Nährstoffe aus der Nahrung für die Ernährung nutzt, uns erlaubt, uns zu bewegen und Luft zu holen, und unseren Geist belebt. Ich habe einen BA-Abschluss in Philosophie mit einem Schwerpunkt auf östlichem Denken - insbesondere Zen, buddhistischen und hinduistischen Praktiken. Aber es war vor allem der Taoismus (die chinesische Philosophie darüber, wie man im Einklang mit der Natur lebt), der meine Aufmerksamkeit weckte.

1991 begann ich, Tai Chi Chuan zu praktizieren und energiebasierte Meditationen durchzuführen. Als meine Forschung zur Praxis wurde, begann ich zu verstehen, dass die Grundlage des gesamten Systems - von den Meridianen in der Akupunktur, der Massage und den in der chinesischen Medizin verwendeten Kräutern bis hin zu den esoterischeren religiösen Praktiken - auf dieser Idee namens Qi basierte.

Drei Arten von Qi Gong

Es gibt 3 Arten von Qi Gong: medizinisches, kriegerisches und spirituelles Qi Gong.

Das Medizinische kann als Übungen zur Vorbeugung von Krankheiten und zur Förderung der Langlebigkeit eingesetzt werden, oder für bestimmte Übungen zur Behandlung von Beschwerden, fast so, wie wir hier im Westen einen Physiotherapeuten sehen könnten.

Tai Chi Chuan ist eine Qi Gong-Praxis, die eine Kampfkunst ist; wir haben Schläge, Tritte und Haltungen, die entweder für offensive oder defensive Software verwendet werden können.

Das religiöse Qi Gong ist eine Methode zur Erschließung unseres Potenzials, zur Bewusstseinserweiterung und auch zur Erlangung der Erleuchtung.

Nachdem ich das religiöse und kriegerische Qi Gong praktiziert hatte, beschloss ich, mehr darüber herauszufinden, wie dieses Qi im menschlichen Körper funktioniert, und mit der Analyse der Chinesischen Medizin zu beginnen. Hier begann ich wirklich etwas über dieses Wunder namens Qi zu erfahren.

Geist und Körper sind miteinander verbunden

Für die Chinesen sind wir nicht ein Körper, der Energie hat - wir sind Energie, die einen Körper beinhaltet! Es ist faszinierend, dass die westliche Medizin auf der Newton'schen Physik basiert, die wie eine Maschine auf den Körper wirkt, aber die chinesische Medizin stützt sich eher auf die Quantenphysik, die besagt, dass, wenn die Materie in ihre kleinsten Bestandteile (Quanta) zerlegt wird, alles, was da ist, Energie ist. Erst heute beginnt die westliche Medizin zu verstehen, dass Körper und Geist miteinander verbunden sind, aber diese Doktrin ist eine inhärente Tatsache der chinesischen Medizin.

Mit Qi Gong-Übungen können wir nicht nur am Körper für die Gesundheit arbeiten, sondern auch daran, den Geist zu beruhigen und zu zentrieren, gespeicherte negative Energie freizusetzen und die tiefsten Teile unseres Geistes und unserer Seele anzuzapfen. Wenn unsere Energie im Überfluss vorhanden ist, werden wir mehr Gesundheit haben, uns besser fühlen, glücklicher sein und in der Lage sein, anderen zu helfen.

Ist es da verwunderlich, dass es mich interessiert hat, mehr über Qi zu erfahren? Wenn was Energie ist, dann macht das Qi Gong zu einer der wichtigsten Praktiken, die wir in Angriff nehmen könnten, um unser Leben einzustöpseln, aufzuladen und zu energetisieren! Meiner persönlichen Meinung nach sollten wir alle eine Klinik haben, die uns hilft, unser wahres Selbst anzuzapfen, und Qi Gong kann ein Instrument sein, das die Tür zu wunderbaren Wundern öffnet.