Frische gesunde Kräuter. Basilikum, Rosmarin, Minze, Salbei, Thymian, Oregano, Majoran, Bohnenkraut, Lavendel

Psoriasis ist eine nicht ansteckende Krankheit, die die Gelenke und die Haut eines Menschen betrifft. Die Haut wird bei dieser Erkrankung entzündet, rot und schuppig. Es kann jeden Bereich des Körpers betreffen und es ist charakteristisch für die Krankheit, unterschiedlich aufzutreten, was es sehr knifflig macht, sie zu heilen. Obwohl ein Heilmittel für Psoriasis schwer zu finden ist, haben sich bestimmte Hausmittel für Psoriasis als wirksam erwiesen. Diese Hausmittel haben keine unerwünschten Nebeneffekte.

Ursachen

Ärzte und Wissenschaftler sind sich immer noch nicht sicher, was der Grund für Psoriasis ist, aber die Gene könnten ein wichtiger Faktor sein, der für Psoriasis verantwortlich ist. Neben erblichen Gründen können Sie mit Psoriasis aufgrund anderer Faktoren wie Allergien, metabolische Unregelmäßigkeiten von Aminosäuren und Proteinen, Infektionen und eine Reihe anderer Gründe leiden.

Hausmittel gegen Schuppenflechte

      • Die Anwendung von Produkten mit Salz aus dem Toten Meer kann ebenfalls dazu beitragen, dass sich ein Bereich von Psoriasis erholt. Ein Meerwasser-Bad ist auch großartig für die Behandlung von Psoriasis.
      • Wenn Sie unter Schuppenflechte auf der Kopfhaut leiden, können Sie eine Haarmaske aus Honig, Olivenöl und Avocado in Ihr nasses Haar einarbeiten. Sie hilft, die Verschlimmerung und Schuppenbildung in Grenzen zu halten.
      • Menschen, die an Schuppenflechte leiden, sollten auf eine angemessene Hygiene achten. Die betroffenen Bereiche sollten gewaschen, getrocknet und richtig gereinigt werden und Cashewnussöl sollte auf diesen Bereich aufgetragen werden. Eine ordnungsgemäße Reinigung und Trocknung der von Schuppenflechte betroffenen Bereiche ist vor der Anwendung von Hausmitteln gegen Schuppenflechte erforderlich
      • Ein hervorragendes Hausmittel gegen Schuppenflechte ist eine Mischung aus einem Teelöffel Weizenkeimöl, 1 Teelöffel Rizinusöl und einer Tasse Sonnenblumenöl. Diese Kombination sollte auf den betroffenen Bereich aufgetragen werden.
      • Zwei Tropfen Ringelblumenöl gemischt mit einem Tropfen Oregano-Öl und einer Tasse Olivenöl sind ein wirksames Mittel gegen Schuppenflechte.
      • Bei Kopfhaut-Psoriasis kann Ringelblumensalbe sehr effektiv sein. Vier Ringelblumenköpfe, die in vier Tassen Wasser für 2 Minuten gekocht werden, können zur Behandlung einer von Psoriasis betroffenen Kopfhaut verwendet werden. Die Kopfhaut sollte mit dem fertigen Ringelblumen-Trank massiert und anschließend mit einem milden Shampoo abgewaschen werden.
      • Aloe Vera Öl, das in Verbindung mit Knoblauchöl verwendet wird, hat sich als sehr wirksam erwiesen. Aloe Vera wird oft in vielen Heimbehandlungen für Psoriasis verwendet.
      • Die Schuppenflechte wird meist von einem sehr lästigen Juckreiz begleitet. Dieser Juckreiz kann durch die Verwendung einer Mischung aus Pech und Wasserlösung kontrolliert werden. Diese Mischung sollte zwei Mal täglich über einen Zeitraum von einem Monat angewendet werden, um zu wirken.
      • Auch Kohl hat sich als Hausmittel gegen Schuppenflechte bewährt. Nach dem Entfernen der dicken Adern eines Kohls, die Kohlblätter als Kompresse auf die betroffene Stelle legen.

Heimbehandlungen für Psoriasis haben normalerweise keine Nebenwirkungen, aber es wäre am besten, einen Arzt zu konsultieren, bevor Sie sich für eine entscheiden. In der Art der Lotionen und Tränke sind nicht genug, müssen sie durch geeignete Ernährung und Pflege der guten Hygiene ergänzt werden. Der Verzehr von Bitterkürbis-Saft regelmäßig auf nüchternen Magen für ein paar Monate sind nachweislich eine große Diät für Menschen, die von Psoriasis befallen sind.